Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Es erfolgt kein Ausweis der Umsatzsteuer aufgrund der Anwendung der Kleinunternehmerregelung gem. § 19 UStG.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

  1. 1.     Geltungsbereich
  2. 2.     Vertragspartner, Vertragsschluss
  3. 3.     Lieferbedingungen
  4. 4.     Bezahlung
  5. 5.     Eigentumsvorbehalt
  6. 6.     Transportschäden
  7. 7.     Gewährleistung und Garantien
  8. 8.     Haftung

 

 

 

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unsere Webseite bzw. Facebook gelten die nachfolgenden AGBs.

 

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Wolle Beé´s

Mit einer Bestellung der Produkte über das Bestellformular auf der Webseite bzw. Bestellung über Facebook geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie auf der Webseite im Bestellformular durch Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ das Angebot über die im Bestellformular enthaltenen Waren annehmen, oder auf Facebook dies uns schriftlich im Chat , oder per E- Mail mitteilen.

Nach dem Absenden der Bestellung auf der Webseite, bzw. schriftlichen Bestellung im Chat auf Facebook, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch auf unserer Webseite einsehen .

 

3. Lieferbedingungen

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie auf unserer Webseite. Es wird nur versichert versendet.

 

4. Bezahlung

Folgende Zahlungsart steht zur Verfügung:

-       Vorkasse (Überweisung )

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

 

5. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

6. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie diese bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

 

7. Gewährleistung und Garantien

Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

 

8. Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

 

 

 

 

Stand 21.12.2017